Schülerreise - Kulturhauptstadt (Zeitraum auf Anfrage)

Schülerreise - Kulturhauptstadt

Der vitale Charme und das südliche Flair zeichnet die zweitgrößte Stadt Österreichs aus. Die wunderschöne Altstadt von Graz - von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt - und das dichte Nebeneinander von Bauwerken aus allen kunsthistorischen Epochen tragen zu dieser einmaligen Atmosphäre bei. Mitten in der als Weltkulturerbe geschützten Altstadt wurden moderne Projekte verwirklicht. Eine schwimmende Insel in der Mur verbindet die beiden Flussufer, gleich daneben befindet sich das Kunsthaus mit seiner unglaublich spektakulären und bislang einzigartigen Architektur. Bildnachweis: Graztourismus

Kunsthaus Graz

Das Kunsthaus ist eine eindrucksvolle Synthese einer innovativen Formensprache mit dem historischen Ambiente der Murvorstadt. Symbol, auch für das produktive Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Avantgarde in Graz. Eine speziell angebotene Architekturführung soll den Besuchern neben den Ausstellungen auch die Bauweise des von den Grazern liebevoll „Friendly Alien“ genannten Kunsthauses näher bringen.

 

Schlossbergbahn

Die Schlossbergbahn ist eine Standseilbahn, die seit 1894 Besucher mit 61% Steigung auf den Berg zieht. Die seit 2004 neu gestaltete Schlossbergbahn beeindruckt durch ihr Design. Beide Wagen wurden mit Glasdächern ausgestattet, welche den Fahrgästen einen wunderbaren Panoramablick auf die Grazer Altstadt bieten.

 

Schloss Eggenburg

Ab 1625 wurde das Schloss von Hans Ulrich von Eggenburg und Giovanni Pietro de Promis errichtet. Als bedeutendstes Schloss der Steiermark dient es heute zahlreichen kulturellen Veranstaltungen und hin und wieder als Filmkulisse.

 

Bundestgestüt Piber

Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft der Weststeiermark liegt der Ort Piber. Im Bundesgestüt wird das vierhundertjährige Wissen um die Aufzucht und die Besonderheit der Ausbildung für die Lipizzaner darauf ausgerichtet, Pferde mit jenen Leistungen zu züchten, die sich durch die Spanische Hofreitschule weltberühmt gemacht haben.

 

Zotter´s Schokoladenmanufaktur

Seit 2004 ist die Manufaktur beim fairen Handel dabei, in den darauffolgenden Jahren folgte die Umstellung auf BIO und ein eigenes Schokoladenwerk. Damit ist Zotter europaweit – das einzige Unternehmen, dass die Schokolade von der Bohne weg kompromisslos in Bio- und Fair-Qualität produziert.

 

Shoppingcity Seiersberg

Unvergleichliches Shopping-Erlebnis: Steiermarks größte Einkaufsstadt begeistert auf mehr als 85.000 m² Shopfläche mit über 200 Shops und 800 Marken. Neben der großen Auswahl bietet die Shoppingcity Seiersberg die neuesten Trends, Top-Events und familien-/kinderfreundliches sowie bequemes Shoppen in angenehmer, gepflegter Atmosphäre. www.shoppingcityseiersberg.at

 

Schwarzl Freizeitzentrum

Das Schwarzl-Freizeitzentrum ist mit einer Gesamtfläche von 140 Hektar das größte Freizeit- und Veranstaltungszentrum seiner Art in Österreich. Die Aktivitäten reichen vom Baden am See bis zu Surfen, Go Kart-Fahren und Paintball. PLUS: Viele Events und riesiges Gastronomie-Angebot! www.sfz.at

 

Farmer Rabensteiner

Durch das besondere Klima gedeiht in der oftmals auch als Steirische Toskana bezeichneten Weststeiermark neben der bekannten Weinrarität "Schilcher" noch eine weitere Spezialität - das Steirische Kürbiskernöl. Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb heißt es: "Vom Anbau bis zum fertigen Produkt".

 

Stölzle Glas-Center in Bärnbach

200 Jahre Erfahrung – damit gilt OBERGLAS als der herausragende Spezialist in der Erzeugung mundgeblasener Glaswaren. Über die Jahrhunderte hat OBERGLAS nicht nur die allgemein gültigen technischen Standards weiterentwickelt, sondern auch die künstlerischen Möglichkeiten entscheidend mit beeinflusst.

Programmvorschlag Montag bis Mittwoch/ Mittwoch bis Freitag

1. Tag:Anreise mit Besuch der Shoppingcity Seiersberg, Bezug der Zimmer im Jugendgästehaus JUFA Graz, Abend zur freien Verfügung

2. Tag:Vormittag: Stadtrundgang, Nachmittag: Kunsthaus Graz, Abend zur freien Verfügung oder Kinobesuch

3. Tag:Heimreise mit Fahrt über die Schilcher Weinstraße mit Besuch bei Farmer Rabensteiner

 

_____________________________________________________________________________

Unterkunft für Sie reserviert!

Lage und Unterbringung: Das Jugendgästehaus JUFA Graz liegt eingebettet in eine parkähnliche Anlage. Es verfügt über einen modernen Hotelbereich, Seminarräume, einen Kinderspielbereich und vieles mehr.

Die direkte Nähe zum Altstadtkern macht das breite kulturelle Angebot der steirischen Landeshauptstadt mühelos zu Fuß erreichbar. Mehrbettzimmer mit 2 – 8 Betten mit Dusche/WC.

 

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt von und bis Heimatort
  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-gängiges Abendmenü
  • 1 x Eintritt & Führung Kunsthaus Graz
  • 1 x Eintritt, Führung und Verkostung Farmer Rabensteiner
  • 1 x Stadtführung in Graz

 

Ihre Daten

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

 
Ihre Anfrage

Öffnungszeiten in Weißbriach

Wir sind von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr für Sie da!

Öffnungszeiten in Hermagor

Wir sind von Montag bis Dienstag und Donnerstag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da!

Mittwoch geschlossen!

 

Telefonisch sind wir von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar

Information laut RSV und Kosumentschutzgesetz
Hier downloaden

© www.gitschtalreisen-wastian.at

Hier finden Sie einen kleinen Überblick über unsere weiteren geplanten Reisen im Jahr 2018.

Tagesfahrt nach Laibach zur Begegnung mit Braco's Blick

Tagesfahrt nach Laibach zur Begegnung mit Braco's Blick  - © www.gitschtalreisen-wastian.at

Sonntag, 22. April 2018

Leistungen:
Busfahrt nach Laibach und retour
Reiseleitung
Einkehr zum Mittagessen in Naklo (exkl.)

Abfahrtszeiten:
08:00 Uhr Hermagor Bahnhof
08:50 Uhr Villach Willroiderparkplatz
09:15 Uhr Raststation Rosegg an der Karawankenautobahn 

Mindestteilnehmer: 18 Personen


Preis pro Person: € 29,00